Loading. Please wait...


Pulsierend Schröpen



Der Unterschied

Bei der Schröpfmassage werden die Schröpf-Gläser gezogen. Beim klassischen Schröpfen werden sie an bestimmten Stellen aufgesetzt. Der Schröpfmaster detox hat eine Pulsation eingebaut. Das Vakuum saugt an und lässt wieder los. Der Stoffwechsel wird besser angeregt. Die Pulse/Minute können stufenlos eingestellt werden. Die Schröpfmaster-Gläser haben einen abgerundeten Rand, die sich nicht so stark in das Gewebe drücken.

Beim Schröpfen mit stehenden Gläsern können über die Reflexzonen Organe stimuliert werden. Während man bei einer Verkühlung keine SchröpfMassage anwenden darf, können mit stehenden Gläsern zB. die Lungenpunkte am Rücken behandelt werden, um das Immunsystem zu stärken.
olympia-2016-schwimmer-michael-phelps-und-seine-blauen-flecken

Zum Film klassisch schröpfen mit Pulsation

Das „Schröpfmaster detox„ Schröpfgerät hat eine Pulsation eingebaut.

Das Vakuum saugt an und läßt los. Die Pulse pro Minute können stufenlos eingestellt werden. Die Schröpfgläser haben einen abgerundeten Rand, Fühlt sich angenehm an.
Gut anzuwenden am Nacken, Schulter, Lungenpunkte und Gelenke.
Wenn sich ein Glas löst, fällt es nicht auf den Boden, da es am Schlauch hängt.



http://schroepfmaster.at/wp-content/uploads/2016/08/pulsierend-schröpfen-1_s.jpg
http://schroepfmaster.at/wp-content/uploads/2016/08/detox-Gelenke_s.jpg

Pulsierend Schröpfen bei Arthrose, Klinische Studie: Mehr Infos

Spitzensportler lassen sich Schröpfen

© Schröpfmaster e.U.